Dienstag, 11. April 2017

Osterhäschen


Liebe Copic- Freunde,
ich, Erdbeerfröschchen, begrüße euch wieder herzlich auf dem Copic- Blog. In wenigen Tagen steht nun das Osterfest vor der Tür. Passend zum Anlass habe ich für euch dazu ein Motiv vorbereitet, natürlich mit einem Osterhäschen.


Ich starte hier gleich mit einem fast fertig ausgearbeitetem Kopf. Dieses hier ist ein zweiter Versuch, ich hatte noch einmal neu angefangen, weil die Coloration des ersten Bildes irgendwie schief gegangen ist. So habe ich aus Zeitgründen auf neue Lines verzichtet und nur Bunstiftlinien in dunkelrot stehen lassen. Das Häschen hat ein bräunliches Fell, die Basis hier für war eine Coloration aus E0000 und E50. Das Fell soll eher beige bleiben, ich habe weitere verschiedene ähnliche Töne aus E41, E43 und E44 verwendet. Für einen schönen Glanz im Fell habe ich noch etwas BG70, YG91 und auch B000 eingearbeitet.

Den restlichen Körper habe ich ebenso coloriert. Das innere Ohr wird hautfarben: YR31, E93, E11 und ein Blender. Mit Bunstiften füge ich Details wie die Tasthaare und auch hellere Haare um die Augen, Nase und an den Wangen ein. 
Tiermotive sind zugegeben nicht ganz einfach, angefangen von den verschiedenen Proportionen bis hin zur Fellstruktur. Nehmt immer verschiedene Fotoreferenzen zur Hilfe.


Die Wiese mit Grashalmen, Blättern und Moos coloriere ich mit unterschiedlichen Grüntönen, angefangen von Gelbgrün bis hin zu Blaugrün: YG0000, YG21, G20, YG05, YG63, G02, BG96, G99, BG23, BG10 und einen Blender, um die Struktur des Mooses auszuarbeiten.


Die kleinen Stiefmütterchen sind Farbtupfer auf dem Bild und heben sich durch die rosafarbenen Blüten etwas ab: 
RV99, RV69, RV34, RV02, RV00, RV0000, V0000
Die feinen Äderchen der Blüten zeichne ich wieder mit Bunstiften ein. 


Die Osterglocken coloriere ich natürlich in einem leuchtenden Gelb (Y000, Y13, Y32 ) Davon habe ich leider vergessen ein Foto zu machen. Aber damit die Blüten etwas mehr Tiefe erhalten, gehe ich noch einmal mit B000 hinein.
Zu Ostern dürfen natürlich auch die gefärbten Ostereier nicht fehlen: Y000, Y32, YR82 für ein orangefarbenes Ei. B41,  B000, B00, B12 und B14 für das blaue Ei und für das lila Ei nehme ich noch BV02, V14, BV11 und BV000.


Den Hintergrund fülle ich einfach mit BG99, BG90 und B0000 auf und füge nun noch ein paar Glanzlichter mit dem Opaque White hinzu.


Nachdem ich den Hintergrund noch mit etwas Nagellackentferner aufgehübscht habe, kann ich das Bild einscannen.
Damit wünsche ich euch nun ein schönes Osterwochenende mit euren Lieben und einen fleißigen Osterhasen. Macht es gut  und wir werden uns recht bald wieder lesen !
Bis dahin !


Euer Erdbeerfröschchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank! Wir freuen uns über jeden Kommentar sehr!